Umbuchung Folgeseminar

Der Verwaltungsaufwand für Umbuchungen ist auf unserer Seite enorm: Die Teilnehmer müssen intern ausgebucht und neu eingebucht werden. Es müssen neue Tickets erstellt werden. Der Caterer/ das Seminarhotel muss über die Änderungen der Teilnehmerzahl informiert werden. Nicht zuletzt muss die Buchhaltung die Kostenstellen ändern und ggf. eine aktive Rechnungsabgrenzung vornehmen.

Daher sind Umbuchungen auf andere Termine nur im absoluten Ausnahmefällen (z.B. Erkrankung des Teilnehmers, Beisetzung eines Verwandten 1. Grades) möglich. Nur in solchen Fällen wird eine einmalige Umbuchung nach Prüfung des Einzelfalls und Vorlage von entsprechenden Belegen von unserem Support vorgenommen. Bis zu vier Wochen vor dem Event ist diese kostenfrei möglich. Danach müssen wir die Tagungspauschale von circa 100 EUR netto pro Eventtag und Teilnehmer berechnen.

Eine Namensänderung deines Tickets ist hingegen jederzeit möglich. Wenn ein anderer Teilnehmer an dem Event teilnehmen soll, sende uns eine E-Mail an support@bestseller-verlag.com, um die Umschreibung zu beantragen. Sollte die Umschreibung zu spät erfolgen und kein abgeändertes Ticket ausgegeben werden, so kommt der neue Teilnehmer mit dem alten Ticket zum Info-Counter und sein Name wird aktualisiert.

Print Friendly, PDF & Email