Onlinekurse von der Steuer absetzen

Wie können wir helfen?

Gemäß einem Artikel von Steuern.de können Onlinekurse und Seminare grundsätzlich in deiner Steuererklärung steuermindernd angesetzt werden. Denn Kosten für die Aus- oder Fortbildung werden vom Fiskus entweder als Sonderausgaben, Werbungskosten oder Betriebsausgaben anerkannt.

Wichtig ist nur, dass die Weiterbildung zur “Erhaltung beruflicher Kenntnisse und Fertigkeiten” oder der “Anpassung an die Entwicklung der beruflichen Verhältnisse” besucht wird. Veranstaltungen, die du aus reinem Interesse erwirbst, können nicht steuerlich geltend gemacht werden.

Print Friendly, PDF & Email
Schlagwörter: